Banner Presse
 

Archiv

  • 19.07.2021  „FERIENZEIT MUSS FÜR CORONA-SICHEREN SCHULSTART GENUTZT WERDEN“

    Gesetzentwurf bleibt hinter »Regionalem Integrationskonzept (RIK)« zurück – Zur abschließenden Beratung des Gesetzentwurfs im Kultusausschuss zur Einführung der »Inklusiven Schule« stellt VBE-Landesvorsitzende Gitta Franke-Zöllmer fest: „Die Ausführungen im Gesetzentwurf (CDU/FDP-Fraktionen) erfüllen nicht die selbstgestellten Ansprüche an eine niedersächsische »Inklusive Schule«.

  • 12.07.2021  „STATT ROTSTIFTPOLITIK LANGFRISTIGES INVESTITIONSPROGRAMM STARTEN!“

    „Der VBE begrüßt das vom Landeskabinett beschlossene Sonderprogramm "Startklar in die Zukunft" zur Sicherung der Bildungschancen und der sozialen Teilhabe von Kindern und Jugendlichen zur Bewältigung der Entwicklungseinbrüche durch die Corona-Pandemie. Dieses Programm ist ambitioniert und beinhaltet mehr als die im politischen Raum diskutierte "Aufholjagd" von sog. Lerndefiziten.

  • 07.07.2021  „SCHULPSYCHOLOGISCHE ARBEIT LEIDET UNTER MANGELVERWALTUNG!“

    „In seiner Bilanz der "10 Punkte Agenda" hakt Kultusminister Grant Hendrik Tonne den Agendapunkt "Schulpsychologie" als erfolgreich ab, wohl wissend, dass es um die Schulpsychologie in Niedersachsen schlechter denn je steht. Der offene "Brandbrief" des Verbandes Niedersächsischer Schulpsychologen zeichnet dazu ein katastrophales Bild und fordert in seinem Hilferuf schnelle, pragmatische Lösungen*. Das Kultusministerium darf in dieser Notsituation nicht tatenlos zusehen und zu den Missständen schweigen“, so Meyer in seinem Statement zur aktuellen Situation.

© Verband Bildung und Erziehung | Landesverband Niedersachsen | Raffaelstraße 4 | 30177 Hannover

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr InformationenJa, ich stimme zu