Banner Presse
 

Archiv

  • 30.08.2016  „ONLINE-BEFRAGUNG LIEFERT NOCH KEINE QUALITATIVEN ERGEBNISSE!“

    Das Ziel der heute von Kultusministerin Frauke Heiligenstadt vorgestellten Studie war, die „Überprüfung der Passung zwischen Vorgaben des Ministeriums einerseits und der Umsetzung im Arbeitsalltag der Lehrkräfte andererseits.“ An der freiwilligen Befragung beteiligten sich mit rund 10.000 Lehrkräften und Schulleitungen aller Schulformen 11% der Beschäftigten. Der Anteil der weiblichen Lehrkräfte an der Befragung spiegelt mit 70% die Personalsituation an Schulen wider.

  • 17.08.2016  „LEHRERINNEN UND LEHRER FALLEN NICHT VOM HIMMEL!“

    „Der Lehrernachwuchs fällt nicht vom Himmel. Universitär ausgebildete Lehrkräfte gibt es nur langfristig (In der Regel dauert die Ausbildung zehn Semester (BA/MA) und anderthalb Jahre im Vorbereitungsdienst).“ Mit diesen Worten nimmt VBE-Landesvorsitzende Gitta Franke-Zöllmer zum Landtagsstreit über die sinkende Unterrichtsversorgung (98 Prozent) an nds. Schulen Stellung: „Trotz jahrzehntelangen Drängens des VBE wurde keine mittelfristige Personalplanung ernsthaft betrieben. Ein Versäumnis, dass sich sowohl die jetzige als auch die vorherige Landesregierung (Wissenschafts- und Kultusministerium) anlasten muss. Das ein Jahrzehnt von der Kultusverwaltung heruntergeleierte Mantra, man finde genügend Nachwuchs durch Bewerbungen aus anderen Bundesländern, erweist sich als Fischen in einem Haifischbecken ohne geeigneten Köder.“

  • 03.08.2016  „SCHULPROBLEME NICHT SCHÖNREDEN!“

    „Angesichts der gleichbleibenden Schülerzahl an allen Schulen im Schuljahr 2016/17 kann das Kultusministerium nicht von einem erfolgreichen Start sprechen, wenn im ländlichen Raum wie zum Beispiel im Heidekreis und an der Küste bis zu 40 Prozent der ausgeschriebenen Stellen unbesetzt bleiben. Nun rächt sich die mangelnde Attraktivität der nichtgymnasialen Lehrämter in Unterrichtsverpflichtung und Besoldung.“

© Verband Bildung und Erziehung | Landesverband Niedersachsen | Raffaelstraße 4 | 30177 Hannover

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr InformationenJa, ich stimme zu