Banner Presse
 

Archiv

  • 17.06.2016  „ALLE JAHRE WIEDER – DER KAMPF UM DIE RESSOURCEN UNTER ZUKUNFTSDRUCK!“

    „Am kommenden Wochenende beginnen die Haushaltsberatungen der Landesregierung für den Doppelhaushalt 2017/18. Alle Ressortminister werden ihre Forderungen einbringen. Wie immer wird es ein hartes Ringen um die Höhe der Zuteilungen geben. Die Kultusministerin kann ihre Forderungen gut begründen. Es geht dabei nämlich nicht um „Wünsche“ sondern in erster Linie um Notwendigkeiten.“ Mit diesen Worten verweist VBE-Landesvorsitzende Gitta Franke-Zöllmer auf die Schlüsselrolle des Kultusetats bei der Akzeptanz der Schul- und Bildungspolitik der Landesregierung hin. Dabei birgt der anvisierte Doppelhaushalt 2017/18 auf dem jetzigen bekanntgewordenen Niveau große Risiken, die sich bei Nichthandeln auswirken werden.

  • 16.06.2016  MITUNTERZEICHNER VBE BEGRÜSST APPELL ZUR GLEICHBERECHTIGTEN TEILHABE ZUGEWANDERTER MÄDCHEN UND FRAUEN IN ALLEN LEBENSBEREICHEN

    Anlässlich der Konferenz der Gleichstellungs- und Frauenministerinnen und –minister (GFMK) in Hannover wurde die „Hannoversche Erklärung“ zum Internationalen Frauentag 2016 zur weiteren Unterstützung vorgelegt. In der gemeinsamen Erklärung für Gleichstellung heißt es: „Jede Frau hat das Recht und die Freiheit, nach ihrem eigenen Rollenverständnis zu leben. Eine Unterdrückung von Frauen wird nicht toleriert.“

© Verband Bildung und Erziehung | Landesverband Niedersachsen | Raffaelstraße 4 | 30177 Hannover

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr InformationenJa, ich stimme zu